Startseite
    Lifestyle
    Politik
    Religion/ Glaube
    Meinung
    Arbeit & Wirtschaft
    Wissenschaft/ Technik
    Philosophisches
  Über...
  Archiv
  Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt

Links
  Lance Armstrong Foundation
  Erzbistum Köln


http://myblog.de/tomorrowmaker1

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wenn die Vergangenheit der Gegenwart weit voraus ist - das Denken in der katholischen Kirche

Wer hätte das gedacht. Wer an die Kirchenväter denkt, denkt - zumindest, wenn er in der Materie nicht ganz firm ist - zumeist an verstaubte, leicht miß zu verstehende Sprüche, wie Benedikt von Nursia's "Ora et Labora". Dabei waren diese in vielem viel weiter als es die Kirche heute zugeben will.

Die Universität Bochum wollte einmal eine amerikanische Philosophin für die katholisch-theologische Fakultät gewinnen. Soweit ging alles glatt. Bis schließlich an einer Stelle ihres Werkes die Frage untersucht wurde, ob überhaupt und welchen Unterschied es denn mache, ob Jesus Christus ein "Knäblein zart" oder ein "Mägdlein zart" gewesen wäre. Hier - vom Ergebnis dieser Untersuchung ist kein Wort gefallen - schaltete sich die Amtskirche ein und die Berufung scheiterte.

"Ja das kennen wir doch", "Inquisitionshaltung" usw. so höre ich die Gemeinde der Kirchenkritiker und Kirchengegner frohlocken.

Einer der einflussreichsten christlichen Denker, der Römer Tertullian (ca. 150 - ca. 230), - er beinflusste unter anderem Augustinus, Cyprianus und Papst Leo d. Großen, hat bereits in frühkirchlicher Zeit eine Schrift unter dem Titel "de carne christi", in welcher er die Inkarnationslehre untersucht. Darin geht er unter anderem der Frage nach, ob Christus auch als Schwein oder Affe die Menschheit hätte erlösen können.

Man sollte eben nicht im Mittelalter stehen bleiben, wenn's um die Wahrung von Traditionen geht.

Bleibt nur zu hoffen, dass sich nach dem Buch des Papstes, das ein Diskursbuch sein möchte, sich der Geist des Suchens und des Fragens auch hierzulande wieder breit macht.

25.4.07 16:22
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung